Behandlungen


Erstuntersuchung

Beim ersten Treffen werden mit den Patienten, dem Zustand der Zähne entsprechend, die weiteren Behandlungen vereinbart. In unserer Zahnarztpraxis ist die erste Untersuchung mit Zustandserhebung b...

Details

Konservierende Behandlungen

Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Themen: Fissurenversiegelung; Ästhetische Füllungen; Wurzelkanalbehandlungen; Zahnschienung. ...

Details

Festsitzender Zahnersätze

Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Themen: Metallkeramik-, metallfreie Keramik-Kronen, Brücken; Einlage Inlay- onlay; Veneers; Brücke Mar...

Details

Ästhetische Zahnmedizin

Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Themen: direkt Veneers / indirekt Veneers. Zahnschmuck weiter zu erhöhen professionele Zahnbleichung; ...

Details

Zahnimplantate-Implantlogie

Ersatz der fehlenden Zähne mittels in den Kiefer eingepflanzten künstlicher Titan Zahnwurzel. Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Themen: Implantat; Im...

Details

Mundhygienische Behandlungen

Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Themen: Mundhygiene; Zahnpflegemittel; Zahnbürste / elektrische Zahnbürste; Interdental Zahnbürste; ...

Details

Materialen

Wir verwenden allergiefrei materialen Hier finden Sie ausführliche Informationen folgende Materialen. als Titan, Zirkonien und Gold. ...

Details

Garantie

Auf den von uns erstellten Zahnersatz gewähren wir 5 Jahre Garantie, wenn dieser bei bestimmungsgemäßer Nutzung beschädigt wird (zerbricht, nachlässt, sich verfärbt). Über die korrekte Nut...

Details

Erstuntersuchung


Beim ersten Treffen werden mit den Patienten, dem Zustand der Zähne entsprechend, die weiteren Behandlungen vereinbart. In unserer Zahnarztpraxis ist die erste Untersuchung mit Zustandserhebung bzw. Anfertigung des Preisangebotes kostenlos.

Bei der ersten Untersuchung:

  • Aufnahme der Anamnese (regelmäßig eingenommene Medikamente, Allergie) und Diagnose;
  • physikalische Untersuchung (z.B. Untersuchung der Zahnmobilität);
  • Untersuchung mit verschiedenen Geräten (Röntgen, Oralkamera);
  • Anfertigung des Behandlungsplans und der Kostenvoranschlag.
Mithilfe von Röntgenstrahlen:

 

  • Untersuchung der Anatomie des Gebisses und der Anomalien;
  • Kontrolluntersuchung während der Behandlung, z. B. bei Wurzelbehandlungen, Resektionen;
  • periodische Kontrolluntersuchung.

Die Abbildung ist durch die Entwicklung der Technik digitalisiert. Heutzutage kann mithilfe von elektronischen Sensoren der Umfang der Strahlendosis minimalisiert werden.

In unserer Praxis gehört zu jeder Behandlungsraum ein digitales Kleinbild-Röntgengerät.

Mithilfe von einer Panoramaaufnahme ist der Zustand des gesamten Gebisses, der Wurzeln und des Knochenbaus komplett zu untersuchen.  

Vorteile der digitalen Röntgenaufnahme:

  • niedrige Strahlendosis;
  • einfachere Archivierung;
  • Unterlassung der Benutzung von chemischen Materialien.

In unserer Zahnarztpraxis ist die erste Untersuchung mit Zustandserhebung bzw. Anfertigung des Preisangebotes kostenlos.Zögern Sie nicht, vereinbaren Sie einen Termin, hier.

3-Dimensionale Diagnostik: Cone Beam Computer Tomografia (CBCT)

 

3-Dimensionale (3D- CT) Computeraufnahmen in unserer Zahnarztpraxis.

CBCT ist derzeit die modernste Möglichkeit für Bildgebung und Diagnostikmethode in der Zahnheilkunde.


Die Konus- bzw. Kegelform des Strahlenbündels ermöglicht die gründliche Untersuchung von gewissen Teilbereichen oder dem ganzen Kopf, der Mundhöhle, den Nebenhöhlen, den Knochen usw. Das Gerät ist sowohl für Panorama- als auch für kephalometrische Aufnahmen geeignet.

Im Zuge der Abbildung (Scannen) macht das Gerät während Drehung rundum den Kopf um 360 ° je nach Grad 360 zweidimensionale Aufnahmen, welche mittels einer Software aufgearbeitet und auf dem Computer als dreidimensionales virtuelles Bild angezeigt werden.

In der zahnärztlichen Diagnostik-Praxis ist der Einsatz eines CBCT-Gerätes in den folgenden Fällen nützlich:

  • Planung von Zahnersätzen, hauptsächlich wegen Positionierung des Implantats;
  • Lokalisation der Veränderungen in der Umgebung der Wurzelspitze;
  • Klassifizierung der Unregelmäßigkeiten des Zahnbettes;
  • Diagnostik von Zysten und Tumoren;
  • genaue Lage der eingekeilten Zähne, wie z.B. der Weisheitszähne;
  • anatomische Gebilden z.B. Untersuchung vom Kiefergelenk und dessen Unregelmäßigkeiten;
  • für Durchblick der Atemwege und der Nasennebenhöhlen.

Weitere Einsatzbereiche von CBCT:

  • Schädelschichtaufnahmen;
  • für quantitative und qualitative Beurteilung der Knochen;
  • Untersuchung der Verletzungen der Gesichtsknochen und genetischen Unregelmäßigkeiten;
  • Feststellung der Innervationen des Gesichtes und des Kiefers;
  • vor Planung von Zahnregulierungsgeräten, usw.

Aufgrund der dreidimensionalen Bildgebung kann man ein virtuelles Modell über den Schädel und die Mundhöhle, bzw. über die Gesichts- und Nasennebenhöhlen bekommen, somit kann der zukünftige Behandlungsplan noch präziser vorbereitet werden.

Vorteile:

  • kürzere Expositionsdauer im Vergleich zu den früheren zweidimensionalen Geräten;
  • digitale Bildgebung, die Strahlendosis ist 10-fach geringer als bei  einem CT Scans;
  • die Aufnahme wird in Sitzposition gemacht;
  • schmerzenslos.

Welche Vorbereitungen sind vor der Aufnahme notwendig?

Die Untersuchung des Kopfes bzw. des Kiefers mit CBCT benötigt keine besondere Vorbereitung.

Bequeme Kleidung wird auf jeden Fall empfohlen. Alles, was die Bildqualität beeinträchtigen kann, wie z. B. Ohrringe, Halskette, Piercing, Haarspange bzw. herausnehmbare Zahnersätze, sollte entfernt werden.

Der Patient erhält die Aufnahme nach Verarbeitung auf einem Datenträger (CD).




Back to the previous page!
Mangliár Dent Bt. - OlaszMangliár Dent Bt. - MagyarMangliár Dent Bt. - Német